ZUKUNFTSFÄHIGE UNTERNEHMENSFÜHRUNG

By |2018-05-18T10:14:59+00:002018/04/26|NEWS|Kommentare deaktiviert für ZUKUNFTSFÄHIGE UNTERNEHMENSFÜHRUNG
KMU-Seminar
15. bis 16. Juni 2018
Mercure Hotel Ingolstadt
Hanns-Seidel-Stiftung-Logo

Damit sich die Chancen der Digitalisierung auch entfalten können, ist ein grundlegender Wandel in der Unternehmensführung und der Unternehmenskultur erforderlich. Studien legen jedoch nahe, dass es oft an einer digitalen Vision fehlt. Statt starrer Hierarchien sind Agilität und flexible Strukturen gefragt, bei denen ein Arbeiten in autonomen Teams im Mittelpunkt steht.

Damit sei die Einsicht gereift, welche Faktoren für den Erfolg der Digitalen Transformation entscheidend seien: Agile Unternehmensführung, Unternehmenskultur, Organisationsstruktur sowie individuelle Einstellungen der Entscheider und Mitarbeiter, wie etwa Experimentierfreude und Inspiration.

Die Digitalisierung verlangt daher Unternehmen so einiges ab: Sie brauchen eine neue Personalpolitik, neue Marketingstrategien und in den meisten Fällen gar ganz neue Geschäftsmodelle. Viele tun sich damit noch schwer, was für ihre Wettbewerbsposition fatale Folgen haben kann.

Der wichtigste Grund für diese Schwerfälligkeit in der Unternehemnsführung: Im digitalen Zeitalter ist die Kultur in vielen Unternehmen immer noch analog. Um diesen Zustand an einem praxisnahen Beispiel aufzubrechen, lernen die Teilnehmer in einem Erlebnis-Workshop die Methode „Design Thinking“ kennen.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Zukunftsfähige Unternehmenskultur und Unternehmensstrategie
  • Megatrend Digitalisierung
  • Unternehmen neu und digital denken: Digitale Vision
    . Analoge versus digitale Arbeitsweisen
    . Entwicklung von digitalen und disruptiven Geschäftsmodelle
    . Digital Leadership: Führen mit agilen Methoden wie „Design Thinking“
  • Digitale Unternehmenskultur in der Praxis: Erlebnis-Workshop „Design Thinking“
    . Design Challenge definieren und verstehen
    . Sichtweisen definieren
    . Ideen gewinnen
    . Prototypen entwickeln und testen
    . Erfahrungsaustausch der Seminarteilnehmer

Inhalt des Seminars „Zukunftsfähige Unternehmensführung“

  • Wie lassen sich die Voraussetzungen für eine zukunftsfähige Unternehmensführung und Unternehmenskultur schaffen?
  • Welche innovativen Methoden gibt es dazu?
  • Praxisbeispiel: Wie funktioniert „Design Thinking“?

Zielgruppe des Seminars „Zukunftsfähige Unternehmensführung“: Führungskräfte, Selbstständige und Freiberufler

Die Hanns-Seidel-Stiftung und wir  freuen uns auf Ihr Kommen!

„Ich durfte Monika Beyer im Rahmen des Seminars „Vom Mittelständler zum Weltmarktführer“ der Hanns-Seidel-Stiftung erleben. Frau Beyer gelingt es scheinbar mühelos, jedem Teilnehmer seinen ganz persönlichen Zugang zu dem Seminarthema zu eröffnen. Dabei schöpft Frau Beyer spürbar aus einem großen Schatz an Erfahrungen mit Veränderungsprozessen und schwierigen Unternehmenssituationen. Für den Teilnehmer wird so nicht nur die entscheidende Bedeutung der Mitarbeiter für den Unternehmenserfolg bewusst. Sie zeigt auch auf, wie erstklassige und handwerklich gute Führung dieses Potential auf eine menschliche Weise aufschließen kann. Wenn es gilt, umfassende Veränderungen in einem Betrieb zu gestalten, wäre Frau Beyer genau die Unterstützung, die ich hinzuziehen würde.“

2017 | Geschäftsführender Gesellschafter Oakstreet GmbH | con|cess M+A Partner München

© peshov / Fotolia